Hybrid-Fahrzeug

In der Automobilentwicklung bezeichnet der Hybrid-Antrieb die Vereinigung von zwei Antriebssystemen in einem Fahrzeug.


Die meisten Automobilhersteller, die Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb entwickeln, setzen auf die Kombination aus Verbrennungsmotor und Elektromotor. Die Entwicklung von Hybrid-Fahrzeugen verfolgt in erster Linie ein Ziel: Die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Auf diese Weise soll eine größere Unabhängigkeit von fossilen Kraftstoffen erzielt werden, was für die Autofahrer wiederum bedeutet, dass sie günstiger fahren können. Des weiteren trägt die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs auch zur Schonung der Umwelt bei.

Hinsichtlich der Entwicklung von Fahrzeugen mit Hybrid-Antrieb verfügen die meisten Automobilhersteller nur über sehr wenig Erfahrung. Bis zum Jahr 2005 wurde das Konzept des Hybrid-Fahrzeugs gerade von den europäischen Herstellern nicht sehr ernst genommen. Doch als genau in diesem Jahr die japanischen Automobilhersteller Toyota und Honda mit ihren ersten Hybrid-Fahrzeugen einen Verkaufshit in den USA landen konnten, hat sich das spürbar geändert: Mittlerweile arbeiten so gut wie alle großen Automarken an der Entwicklung entsprechender Antriebskonzepte.

Die bisher entwickelten Konzepte unterscheiden sich teilweise sehr deutlich.


Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Verbrennungs- und Elektromotoren in einem Fahrzeug einzusetzen. Im Folgenden sollen die zwei grundlegendsten Konzepte kurz vorgestellt werden.

Das erste Konzept sieht zwei voneinander unabhängige Antriebe vor. Der Elektromotor wird überwiegend eingesetzt, um das stehende Fahrzeug in Bewegung zu setzen oder um mit sehr niedrigen Geschwindigkeiten zu fahren. Schon mit diesem einfachen Ansatz lässt sich der Kraftstoffverbrauch des Verbrennungsmotors spürbar senken.

Das zweite Konzept sieht hingegen die Vereinigung beider Antriebe vor. Das Fahrzeug wird grundsätzlich über den Verbrennungsmotor angetrieben. Der Elektromotor dient zur Unterstützung, um den Motor in bestimmten Situationen, wie zum Beispiel während des Beschleunigens, zu entlasten.