Verband der Privaten Krankenversicherung

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. vertritt die allgemeinen Interessen der privaten Kranken- und Pflegeversicherung und seiner Mitgliedsunternehmen.

Der Verband besteht aus 46 Mitgliedsunternehmen, darunter sind 19 Versicherungsvereine und 27 Aktiengesellschaften, daneben aus einem außerordentlichen Mitgliedsunternehmen und zwei verbundenen Einrichtungen. Dazu gehören die Krankenversorgung der Bundesbeamten und die Postbeamtenkrankenkasse.

Aufgaben

Als Interessenvertretung der privaten Krankenversicherung hat es sich der PKV zur Aufgabe gemacht, seine Mitgliedsunternehmen in Fragen der Tarifgestaltung und Einführung neuer Tarife zu beraten. Des Weiteren nimmt der Verband Stellung zu sozial- und ordnungspolitischen Fragen, nimmt an parlamentarischen Anhörungen teil und bringt seine Position in die nationale sowie europäische Gesetzgebung ein.

Daten und Fakten

Mit der Überzeugung, dass sich Herausforderungen wie die Alterung der Bevölkerung und der medizinisch-technische Fortschritt nur mit einer starken privaten Krankenversicherung bewältigen lassen, äußert sich der Verband zu Fragen im Bereich der Gesundheits- und Pflegepolitik. Für diese Position tritt er gegenüber der Öffentlichkeit und in nationalen sowie internationalen Gesetzgebungsverfahren ein.

In der Gesundheitspolitik nimmt der Verband folgende Position ein:

Die private Krankenversicherung garantiert Wahlfreiheit und Selbstbestimmung, das heißt freie Arzt- und Krankenhausauswahl. Privat Versicherte bestimmen eigenverantwortlich über ihre Gesundheitsversorgung. Ohne die private Krankenversicherung kann das deutsche Gesundheitssystem die Herausforderungen der Zukunft kaum bewältigen. Die private Krankenversicherung steht für Innovation und Fortschritt und ist Motor vom Wachstum im Gesundheitswesen. Sie ist generationengerecht finanziert und kalkuliert ihre Beiträge dem Alter entsprechend, zudem stärken ihre Mitglieder mit den höheren Honoraren das gesamte Gesundheitssystem.

In der Pflegepolitik nimmt der Verband folgende Position ein:

Die zentrale Herausforderung für die Pflegeversicherung ist der demografische Wandel. Sie hat langjährige Erfahrung in der Kapitaldeckung und sichert die Qualität und Weiterentwicklung in der Pflege. Der Verband selbst hat eine Tochtergesellschaft, die Medicproof GmbH und trägt somit einen Teil zur Qualitätssicherung in der Pflege bei.
PKV Verband Adresse

Verband der Privaten Krankenversicherung

Telefon: 0221 / 998 70
Telefax: 0221 / 376 621 0
Gustav-Heinemann-Ufer 74 c
50968 Köln

www.pkv.de