HanseMerkur PKV – Bewertung und Test der Tarife 2015/2016

Die HanseMerkur Versicherungsgruppe beschäftigt knapp 2.000 Mitarbeiter und wurde 1969 in Hamburg gegründet. Zu den Säulen der Geschäftstätigkeit zählt noch immer die Krankenversicherung, welche einerseits in einer eigenen AG aber auch als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit umgesetzt wird. Der Umsatz der HanseMerkur Versicherungsgruppe beläuft sich auf rund 1,2 Milliarden Euro.

HanseMerkur

Die vermittelten Vollversicherungen der HanseMerkur unterteilen sich je nach Art der Anstellung. Vor Abschluss der Versicherung wird also ermittelt, ob es sich bei dem künftig Versicherten um einen Angestellten, einen Selbständigen oder einen Beamten handelt. Alle drei Parteien können auf Wunsch hin diverse Zusatzpakete gegen einen höheren monatlichen Betrag hinzubuchen.

HanseMerkur Krankenversicherung Testsieger: Erfahrungen und aktuell beste Produkte

Gute Ergebnisse für die Hansemerkur bei Stiftung Warentest 2014

In seiner Mai-Ausgabe 2014 veröffentlicht das Magazin Finanztest erstmals seit Einführung der Unisextarife wieder einen emfangreichen Test zur privaten Kranken­voll­versicherung. Dabei konnte die HanseMerkur in den getesteten Tarif­kombinationen für Beamte und Selbstständige jeweils das Testurteil “gut” erreichen.

VERSICHERTENGRUPPE TARIFKOMBINATION TESTURTEIL
Beamte  A20/Z, A/30 + P2EB/30, P2EZ, P3B/30, P3Z + ZA/50  gut (2,5)
Selbstständige  KVT1 + PSV + T29  gut (2,1)

ListenNach dem Test kamen die Experten von Stiftung Warentest zu dem Schluss, dass sich die Leistungen in der PKV in vielen Fällen verbessert haben, aber auch die Beiträge gestiegen sind. Die PKV lohnt sich dennoch vor allem für Beamte, da diese beihilfeberechtigt sind. Angestellte und Selbstständige müssen hingegen genau darauf achten, ob die PKV wirklich die günstigste Alternative ist und sie die hohen Beiträge dauerhaft zahlen können. Ein später Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenversicherung ist nur schwer möglich. Bei hohen Selbstbeteiligungen ist Vorsicht geboten, sie sollten durch zwölf geteilt und zu den eigenen monatlichen Beiträgen addiert werden, um ein realistisches Bild der Kosten zu erhalten.

PKV 2016 von Experten geprüft

 

DAS INVESTMENT” MAGAZIN VERTEILT ERSTKLASSIGES TESTERGEBNIS

Das unabhängige Wirtschaftsmagazin zeichnete die angebotenen Krankenvollversicherungen, genauer gesagt den Tarif KV2 Fitplus + VKE, PS1 für Angestellte, mit der Note “A+” und damit einem “hervorragenden” Ergebnis aus. Der Test wurde Anfang des Jahres 2010 durchgeführt.

STIFTUNG WARENTEST TESTET “BILLIGTARIFE”

2011 testete die Stiftung Warentest in ihrem Magazin Finanztest verschiedene günstige Einsteigertarife. Dabei kamen die Tester zu dem Ergebnis, dass diese trotz häufig geringer Beiträge meist ungeeignet sind, da diese mit hohem Selbstbehalt und Leistungslücken einhergehen. Verbraucher sollten daher  bei der Wahl ihres Tarifes nicht nur die Beiträge beachten. Zu den Billigtarifen zählen auch die Tarife KVG und KVE der HanseMerkur.

UNTERNEHMENSRATING: MORGEN & MORGEN VERGIBT DREI STERNE

Das Analysehaus Morgen & Morgen untersuchte 2015 die Bilanzkennzahlen deutscher Versicherer. Dabei erhielt die Hanse Merkur drei von fünf möglichen Sternen und befindet sich somit im Mittelfeld.

KVPRO EMPFIEHLT HANSEMERKUR IN AKTUELLEM TESTBERICHT

Das Internetmagazin zeichnete den KVS1PSV Tarif mit einer “A” Note und 5 von 5 Sternen aus. Das Ergebnis wird in Worten mit “sehr gut” widergespiegelt. Getestet wurden unter anderem das Preis-/Leistungsverhältnis, die Beitragsstabilität und die angebotenen Zusatzleistungen.

EURO-MAGAZIN: TEST DER HANSEMERKUR PKV

Das Euro Verbrauchermagazin hat nach den Beitragssteigerungen in den letzten Jahren die Leistungsstärke verschiedener Tarife in der Branche private Krankenversicherung getestet. In der Kategorie “geringe Selbstbeteiligung” belegte die HanseMerkur mit der Note “sehr gut” Platz 9. In der Sparte “ohne Selbstbeteiligung” ergatterte der Versicherer den Platz 8.

STIFTUNG WARENTEST: HANSEMERKUR MIT SEHR GUTEN LEISTUNGEN IN DER ZAHNZUSATZVERSICHERUNG

Die Experten von Finanztest prüften 2012 unterschiedliche Tarife vieler deutscher Versicherer zur Zahnzusatzversicherung. Dabei erreichten die Tarife EZ+EZT und EZ+EZT+EZP jeweils die Bewertung “sehr gut” (1,1)  in der Kategorie der Versicherungen ohne altersgemäß steigende Beiträge. Weitere Tarife der HanseMerkur konnten mit guten Ergebnissen im Test punkten: Die Tarife EZ+EZE sowie EZ+EZE+EZP erreichten die Note “gut” (2,3).

WIRTSCHAFTSWOCHE ERHEBT KUNDENSTATISTIK

In der Ausgabe 16 der Wirtschaftswoche wurde eine Analyse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht veröffentlicht. Dabei wurden die Beschwerden von mehr als 30 Versicherern gezählt und am Ende addiert. Die HanseMerkur zählte zu den Unternehmen mit den 5 wenigsten Beschwerden und führte diese Rangliste aufgrund der niedrigsten Anzahl sogar an.

AUSLANDSREISE-KRANKENVERSICHERUNG DER HANSEMERKUR “SEHR GUT” BEI FINANZTEST

Auslandskrankenversicherung2013 testete die Stiftung Warentest Auslandsreise-Krankenversicherungen. Dabei konnte die HanseMerkur beim weltweiten Versicherungsschutz mit der Note 1,2 für den Tarif RK 365 besonders gut abschließen. Auch bei den Versicherungen mit regionalen Einschränkungen war dieser Tarif mit 1,2 sehr gut. Beim Auslandsreise-Krankenschutz für Auslandsstudenten, Au-Pairs etc. konnten sich gleich mehrere Tarife der HanseMerkur mit 1,2 an die Spitze setzen: Young-Travel (YT-OUT) Premium und Young-Travel (YT-OUT) Basis sind für diese Reisenden besonders geeignet (1,2, sehr gut).

HANSE MERKUR MIT SEHR GUTER BEWERTUNG DURCH DAS DFSI 2014/2015

Das Deutsche Finanz-Service Institut hat der Hanse Merkur im aktuellen Ranking erneut eine sehr gute (Note 1,4) für die Unternehmensqualität ausgestellt. Damit ist die Hanse Merkur im aktuellen Rating der drittstärkste Versicherer. Vor allem in den Bereichen Substanzkraft und Service konnte sie mit der Note “sehr gut” (1,3) überzeugen, aber auch die Produktqualität schnitt mit “sehr gut” (1,5) ab.

DISQ- UND N-TV- RATING 2014

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 20 private Krankenversicherungen getestet. Die HanseMerkur konnte dabei nur den 16. Rang erreichen. Dies liegt vor allem an der Leistungsanalyse, bei der sie mit 64,8 von 100 möglichen Punkten auf dem 17. Rang landeten.

MORGEN & MORGEN UNTERSUCHT HANSE MERKUR TARIFE 2014/2015

Die unabhängige Ratingagentur Morgen & Morgen hat die Tarife AZP, PS3, PSV und KUT/50 der privaten Krankenversicherung der Hanse Merkur getestet. Das Ergebnis der 60 Leistungsfragen lautete “sehr gut” (4 Sterne). Insgesamt konnte jeder Versicherer bei den Fragen über ambulante und stationäre Behandlungen sowie Zahnarztbehandlungen und weitere 174 Punkte erreichen. Das gleiche Ergebnis wie die Hanse Merkur mit ihren Tarifen konnten ebenfalls mehr als 700 andere Tarife bei verschiedenen Versicherern erringen.

Tarife der HanseMerkur

VOLLVERSICHERUNG AZP-PS3/PSV-KUT FÜR ANGESTELLTE

PKV-BeratungAngestellte können sich ihre Versicherung über diverse Bausteine zusammenstellen. Immer wird eineprivatärztliche Behandlung garantiert, ebenso werden immer 100 Prozent bei Zahnbehandlungen erstattet, während der Zahnersatz mit 80 Prozent übernommen wird. Mit den Bausteinen PS3 und PSV wird im Krankenhaus eine Behandlung durch den Chefarzt garantiert, außerdem besteht so ein Anrecht auf ein Zweibett- oder Einbettzimmer. Der Baustein KUT sorgt für einen garantierten Kuraufenthalt, welcher mit bis zu 100,- Euro täglich subventioniert wird und für stationäre und ambulante Kuren gilt.

START FIT FÜR SELBSTÄNDIGE

der Basistarif für alle Freiberufler und Selbständige:

  • 100 Prozent auf die Behandlungskosten
  • 90 Prozent der medizinischen Heilmittel
  • 100 Prozent der Hilfsmittel
  • Zahnbehandlung zu 100 Prozent
  • herkömmliches Mehrbettzimmer

Der Tarif kann auf Wunsch hin mit verschiedenen Optionen erweitert werden. Bei Kindern und Jugendlichen wird nie ein Selbstbehalt fällig, ebenso wird auch bei Erwachsenen nie ein Selbstbehalt bei stationärenKrankenhausaufenthalten erhoben.

TOP FIT FÜR SELBSTÄNDIGE

VergleichenDer Top Fit Tarif bietet leicht verbesserte Leistungen gegenüber dem Start Fit Tarif. So besteht ein Anspruch auf ein Einbettzimmer, auch werden Heil- und Hilfsmittel gleichermaßen mit 100 Prozent übernommen. AuchNaturheilärzte und Heilpraktiker werden mit 100 Prozent subventioniert. Optional lässt sich der Tarif mit einem Kur-Baustein und Pflegezusatzleistungen erweitern, welche dann jedoch den monatlichen Betrag ansteigen lassen.