Gothaer PKV – Bewertung und Test der Tarife 2015/2016

Die Gothaer Krankenversicherung zählt zur Gothaer Versicherungsbank VVaG und wird von Köln aus geführt. Die Gründung des Versicherers reicht bis ins Jahr 1820 zurück, was sie zu einer der ältesten noch existenten Versicherungen in der gesamten Bundesrepublik macht. Insgesamt beschäftigt sie rund 6.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von mehr als vier Milliarden Euro jährlich. Der Versicherer besitzt mehrere Tochterunternehmen, darunter auch eine eigene IT-Firma.

Gothaer

Das Tarifportfolio der Gothaer Krankenversicherung ist sehr übersichtlich gehalten. Insgesamt existieren zwei verschiedene Basis-Tarife, welche auf Wunsch durch weitere Zusatzleistungen und Zusatzversicherungen ergänzt werden können. Die zwei Tarife zur privaten Krankenversicherung können von ArbeitnehmernSelbständigenFreiberuflern und Beamten in Anspruch genommen werden.

Gothaer Testsieger: Erfahrungen und aktuell beste Produkte

Info

STIFTUNG WARENTEST: VOLLVERSICHERUNGSTARIFE DER GOTHAER IM FINANZTEST

In der Mai-Ausgabe 2014 des Magazins Finanztest veröffentlichte die Stiftung Warentest erstmals seit 2006 wieder einen umfangreichen Test von Tarifen zur privaten Krankenvollversicherung für Beamte, Angestellte und Selbstständige. Dabei wurden in allen drei Kategorien auch Tarife der Gothaer geprüft. Der getestete Tarif für Beamte wurde von den Experten mit “mangelhaft” bewertet, der Tarif für Angestellte erhielt dagegen ein “gut”, der für Selbstständige das Testurteil “befriedigend”.

VERSICHERTENGRUPPE TARIFKOMBINATION TESTURTEIL
Beamte  BA 20E, BA 30 + BS 20E, BS 30 + BZ 20E, BZ 30  mangelhaft (4,7)
Angestellte  MediVita 500, MediMPlus + MediClinic 2 + MediVita Z 70 + TG 6  gut (2,1)
Selbstständige  MediVita 500, MediMPlus + MediClinic 2 + MediVita Z 70 + TG 4  befriedigend (2,6)

ListenIm Test kamen die Experten zu dem Schluss, dass sich die Leistungen in der privaten Krankenvollversicherung insgesamt eher verbessert haben, allerdings auch die Beiträge gestiegen sind. Im Gegensatz zu vorherigen Tests wurde diesmal nicht die Beitragsentwicklung in der Vergangenheit in das Ergebnis miteinbezogen, da es sich bei den Unisextarifen um neue Produkte handelt, die frühestens seit Januar 2013 angeboten werden. Die Tester raten allen, sich genau zu überlegen, ob sie in die PKV wechseln wollen. Vor allem müsse beachtet werden, ob man die hohen Beiträge dauerhaft zahlen kann. Relativ uneingeschränkt empfehlenswert ist die PKV nur für Beamte,weil diese beihilfeberechtigt sind.

PKV 2016 von Experten geprüft

 

UNISEX-TARIFE VON FOCUS MONEY GETESTET

Zusammen mit dem Analysehaus Franke & Bornberg hat Focus Money die aktuellen Unisex-Tarife in der PKV geprüft. Für die Gothaer wurden die Tarife MediVita und MediClinic2 getestet. Insgesamt wurde die Note 1,85 vergeben. Damit befindet sich die Gothaer unter den 10 besten Krankenversicherungen. Das Leistungsniveau der Tarife wurde mit FFF (hervorragend) bewertet.

ZWEI STERNE IM MORGEN & MORGEN UNTERNEHMENSRATING 2015

Die Experten von Morgen & Morgen betrachteten die Bilanzkennzahlen aus den vergangenen fünf Jahren, um Aussagen über Parameter wie Wachstum und Kosten treffen zu können. Die Gothaer erhielt in der Bewertung 2 von fünf möglichen Sternen und liegt damit im hinteren Drittel.

STIFTUNG WARENTEST: ZAHNZUSATZVERSICHERUNG DER GOTHAER IST “GUT”

Die Zeitschrift Finanztest veröffentlichte 2012 einen umfassenden Test von 147 Tarifen zur Zahnzusatzversicherung. Dabei konnte auch die Gothaer mit zwei Tarifen in der Kategorie der Tarife ohne altersgemäße Beitragssteigerung punkten. Die Tarife MediDent und MediDent + MediProphy schnitten beide mit dem Testergebnis “gut” (2,2) ab.

KUNDEN IM ZWIESPALT ZUR GOTHAER

Nach einer Erhebung von Focus Online in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) beschwerten sich in den Jahren 1997 bis 2008 mehr als 100.000 Krankenversicherte über ihre Police oder die Leistungen. Das ist der zweithöchste Wert (nach Axa) in der gesamten Bundesrepublik. Der Durchschnittswert der Beschwerden von 19,89 ist um ein 10-faches höher als bei den beliebtesten Versicherern.

SERVICE RATING LOBT KUNDENSERVICE

ServiceDer Kundenservice hingegen wird durch das “Service Rating” mit einem “sehr gut” bewertet. Bei dem Test wurde nicht das Preis-/Leistungsniveau verglichen, sondern tatsächlich lediglich der zur Verfügung stehende Service.

MORGEN & MORGEN VERGIBT TESTERGEBNIS “DURCHSCHNITTLICH” IM TEST 2014/2015

Die unabhängige Analyse- und Ratingagentur Morgen und Morgen erteilt der Gothaer im Test der Tarife drei von fünf möglichen Sternen. Dies ist ein “durchschnittliches” Ergebnis, das die Versicherung für sechs Tarifkombinationen im Bereich der privaten Krankenversicherung erhielt. Somit konnte die Gothaer mit ihren Leistungen nicht überzeugen. Untersucht wurden vor allem Leistungen beim Krankenhausaufenthalt und ambulanten Behandlungen sowie die Zahnarztbehandlungen.

EURO-MAGAZIN BEWERTET BEFINDET DIE TARIFE FÜR GUT

In einem aktuellen Test hat das Euro-Magazin die Entwicklung der Leistungen und Kosten der privaten Krankenversicherungen gegenübergestellt. Bei den getesteten Tarifen mit einer Selbstbeteiligung von unter 1000 Euro erhielt die Gothaer durchweg die Bewertungen “gut”. Geprüft wurde vor allem die Tarifreihe MediVita. Die Tarife MAX 2 und MediPrävent mit einer Selbstbeteiligung von über 1000 Euro erhielten die Gesamtnote “befriedigend”.

NOTE 2,3 BEIM DFSI RATING 2014/2015

Die Gothaer erhält vom Deutschen Finanz-Service Institut das Rating A+Das DFSI testete die privaten Versicherer in den Bereichen Produktqualität, Service und Substanzkraft. Ihr bestes Ergebnis zeigte die Gothaer im Bereich Produktqualität, wo sie die Note 2,0 erhielt. Bei Substanzkraft (2,4) und Service (2,9) waren die Resultate etwas schwächer.

DIE GOTHAER IM TEST BEI N-TV 2014

Im Test des Fernsehsenders n-tv in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität konnte die Gothaer im Mittelfeld landen. In der Serviceanalyse erhielt die private Krankenversicherung 62,9 von 100 möglichen Punkten und wurde damit mit “befriedigend” bewertet. In der Leistungsanalyse erhielt sie 78,1 von 100 Punkten.

Tarife der Gothaer

GOTHAER MEDISTART TARIF

Dieser Tarif ist die günstige Variante der beiden Tarife. Sie richtet sich nach Aussagen des Unternehmens an Einsteiger in die PKV und Existenzgründer, die vor allem ihre monatlichen Beiträge so niedrig wie möglich halten möchten. Auf Wunsch können individuelle Bausteine zur Police hinzugebucht werden, um so weitere Leistungen zu erhalten, die im reinen Basis-Tarif nicht oder nur zu Teilen erhalten sind. Der Tarif kann auf Wunsch des Versicherten hin mit einem Bonussystem versehen werden, bei dem der Versicherte monatlich eine Rückerstattung von 40 Euro erhält, wenn er keine Leistungen in Anspruch genommen beziehungsweise keine Rechnungen eingereicht hat. Psychotherapeutische Behandlungen werden zu 75 Prozent bei bis zu 20 Sitzungen pro Jahr übernommen, normale ambulante Hilfe wird zu 100 Prozent erstattet. Der Basisschutz beim TarifMediStart umfasst ein Krankentagegeld, was in seiner Höhe auch dem kompletten Netto-Verdienst entsprechen kann.

GOTHAER MEDIVITA TARIF

Der MediVita Tarif bietet vollumfassenden Rundum-Schutz für alle Fälle und bietet dem Versicherten zeitgleich ein optimales Leistungsniveau. Pro Jahr werden bei Leistungsfreiheit bis zu zwei Monatsbeiträge zurückerstattet. Auch dieser Tarif kann entweder durch die Bausteine Basisschutz, Topschutzoder Optimalschutz ergänzt werden. Die Leistungen variieren dann wie folgt:

  • Krankentagegeld wird ausgezahlt
  • Wahlweise 70 Prozent oder 90 Prozent Zahnversorgungserstattung
  • Wahl zwischen dem Anspruch auf Mehrbett-, Zweibett- oder Einbettzimmer
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Krankenhaustagegeld
  • Möglichkeit zur Heilpraktikerzusatzversicherung