Vergleichsportale für Autoversicherungen im Überblick


Wichtige Vergleichsportale


Weitere Vergleichsportale für Autoversicherungen

FinanceScout24

FinanceScout24 ist eines der bekanntesten Vergleichsportale Deutschlands. In den klassischen Medien ist der Online-Marktplatz, wie sich FinanceScout24 selbst sieht, regelmäßig vertreten. Das 1998 gegründete Unternehmen der Scout-Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, gleich in mehreren Ländern Verbrauchern das zu bieten, was sie sich wünschen: Übersichtliche und unabhängige Informationen über Produkte und Services in allen Bereichen ihres Lebens.FinanceScout24 bietet Informationen rund um die Bereiche Sachversicherung, Krankenversicherung, Rente & Vorsorge, Kredite & Finanzierung, Banking & Geldanlage sowie Strom, Gas, Handy & DSL. Dabei greift der Vergleichsrechner auf Daten von insgesamt mehr als 130 Unternehmen zurück.

Hilfreiche Tipps und zusätzliche Information

Positiv beim Financescout KFZ-Versicherungsvergleich fällt auf, dass direkt neben dem Eingabeformular hilfreiche Informationen und Tipps zum Ausfüllen stehen. Die Ergebnis-Seite listet nicht nur die günstigsten Versicherer nach Beitragshöhe auf, sie zeigt auch an, wenn ein Tarif in einem unabhängigen Test (z.B. der Stiftung Warentest) schon einmal positiv bewertet worden ist. Trotz dieser doch recht hilfreichen Features und der großen Produktvielfalt zählt FinanceScout24 zwar zu den guten, aber nicht zu den besten Vergleichsportalen. Dieser Meinung war zumindest das Verbrauchermagazin Ökotest (11/2009) in seinem jüngsten Test.

FinanceScout24 Preisgarantie

Im Bereich der Autoversicherung spricht auch FinanceScout24 eine Preisgarantie aus: Wie bei vielen anderen Anbietern garantiert das Portal darin, dass die Prämienberechnung richtig ist und der ausgewiesene Tarif bei demselben Versicherer nirgendwo günstiger angeboten wird, auch auf der Webseite der Assekuranz selbst nicht. Natürlich gilt diese Garantie nur unter bestimmten Bedingungen und natürlich kann sie auch nur unter bestimmten Bedingungen eingelöst werden. Wer denselben Tarif günstiger findet, kann beantragen, für ein Jahr die Beitragsdifferenz erstattet zu bekommen.


FSS online

Ruft man die Webseite des Vergleichsportals FSS online auf, ist man zunächst irritiert: Wer Zugriff auf die Seite erhalten will, muss sich entweder für den Zugang für Verbraucher oder für Finanzdienstleister entscheiden. Fällt die Entscheidung auf letzteres, gelangt man lediglich auf eine Seite, die Finanzsoftware für Makler, Versicherungsunternehmen, Pools und Vertriebe offeriert. Interessanter ist da schon der Blick auf die Seite für Verbraucher: hier findet sich u.a. ein Online-Vergleich für Kfz-Versicherungen.Das Unternehmen FSS selbst wurde 1994 zunächst als Unternehmensberatung gegründet, die schließlich in der FSS online AG aufging. Seitdem hat sich FSS einen Namen als Marktbeobachter gemacht, der seriös, kompetent und frei von Vertriebsinteressen agiert. Der Versicherungsvergleich ist eine eigene Entwicklung und fragt umfangreich alle notwendigen Daten ab.

Zusatzinfos Fehlanzeige

Das Vergleichsangebot der FSS online kann man durchaus als übersichtlich gestaltet bezeichnen. Informationen zu Autoversicherungen allgemein finden sich versteckt in den Menüpunkten Ratgeber und Lexikon. Hier allerdings erhält man kurz, knapp und gut erklärt die wichtigsten Informationen rund ums Thema Autoversicherung. Zusatzinformationen zu den Tarifen im Besonderen sucht man allerdings vergebens.Hat man sich einmal durch die Abfragemaske des Vergleichs gearbeitet, erhält man zur Belohnung eine Liste, die die wichtigsten Assekuranzen und ihre Tarife nach Beitragshöhe aufführt. Hilfreich ist die Spalte, die angibt, ob die Leistungsvorgaben des Kunden von einem Tarif erfüllt werden. Sonst jedoch bestehen kaum weitere Vergleichsmöglichkeiten, sondern lediglich die Option, direkt einen Antrag zu stellen. Die Angaben zur Tarifhöhe jedoch stimmen hundertprozentig.

Angesichts dieser übersichtlichen Funktionen ist es kein Wunder, dass FSS online zusammen mit Check24.de beim Vergleichsrechner-Test von Ökotest lediglich auf dem dritten Platz landete – hinter immerhin acht weiteren Vergleichsseiten. Für FFS online spricht, dass man ohne Umschweife zum Rechner gelangt, die Abfrage vergleichsweise umfangreich erfolgt und die Ergebnisliste übersichtlich, schnell zu erfassen und gut verständlich ist.


 Toptarif

Das Vergleichsportal Toptarif sieht sich selbst als unabhängiges Portal und erste Adresse für Verbraucher, die mithilfe von Vergleichen ihren finanziellen Aufwand für Versicherungslösungen & Co. reduzieren wollen. Das 2007 gegründete Portal mit Sitz in Berlin ist vielen Verbrauchern aus den unterschiedlichen Medien bekannt. Ziel von Toptarif ist es, den Besuchern der Seite einen neutralen Vergleichsservice zu bieten.Auf Toptarif ist es möglich, die unterschiedlichsten Tarife aus den Bereichen Versicherung, Strom, Gas, Internet, Kredit und Geldanlage zu vergleichen. Die Seite ist übersichtlich und transparent aufgebaut und wird durch einige interessante Informationsangebote ergänzt. Dennoch zählt sie nicht zu den besten Vergleichsseiten Deutschlands – zumindest wenn man dem Test der renommierten Verbraucherzeitschrift Ökotest (11/2009) glaubt, bei dem Toptarif nach fünf weiteren Vergleichsseiten einen zweiten Platz belegte.

Mit Information punkten

Toptarif zeichnet sein umfangreiches Informationsangebot aus, das die Vergleichsseiten sinnvoll ergänzt. Neben Ratgebern und Lexikoneinträgen steht beispielsweise auch ein Blog zur Verfügung, der fast täglich über Neuigkeiten aus allen relevanten Themenbereichen berichtet. Im Forum können sich Besucher der Seite über verschiedene Fragestellungen austauschen. Pressespiegel und Branchennews runden das Informationsangebot ab.

Toptarif Kundenversprechen und Preisgarantie

Toptarif versucht auf unterschiedlichen Wegen, die Besucher der Vergleichsseiten zum Abschluss eines Vertrages zu bewegen. Mit dem Kundenversprechen garantiert das Portal u.a. für eine exakte Prämienberechnung. Beim Kfz-Versicherungsvergleich verspricht Toptarif eine elektronische Deckungskarte innerhalb von einer Stunde – schränkt das Versprechen in der Fußnote aber gleich wieder ein, da diese kurze Frist nur bei bestimmten Anbietern zu realisieren ist.Auch bei Toptarif besteht in Sachen Autoversicherung eine Preisgarantie. Sie beinhaltet zum einen die Richtigkeit der Prämien, zum anderen aber auch, dass weder beim Versicherer direkt noch auf seiner Webseite der jeweilige Tarif günstiger zu finden ist. Dieses Versprechen ist von Versicherungsvermittlern – denn als solcher tritt Toptarif auf – relativ einfach zu gewährleisten: Jeder Makler oder Vermittler erhält mit etwas Geschick einen Rabatt, der ganz oder teilweise an Kunden weitergegeben werden kann. Das bedeutet allerdings nicht, dass ein anderer Vermittler nicht günstiger sein kann.

Neue Tarifrechner im Jahr 2013

Lange Zeit war Toptarif mit eigenen Tarifrechern am Markt vertreten. Doch wie es schient, hatte das Unternehmen gewisse Schwierigkeiten damit, wettbewerbsfähig zu bleiben. Im Bereich der Autoversicherung wurde daher eine Kooperation mit dem bisherigen Mitbewerber Check24 eingegangen, der daraufhin seinen Kfz-Versicherungsrechner zur Verfügung stellte.In einigen anderen Bereichen, insbesondere bei den Ratenkrediten, verfuhr das Unternehmen auf dieselbe Weise, wobei dort allerdings mit Smava ein anderer Partner gewählt wurde. Insgesamt erhoffte man sich, auf diesem Weg besser aufgestellt zu sein.

Übernahme durch Verivox

Doch nur ein Jahr nachdem Kooperationen mit anderen Portalen bekanntgegeben wurde, folgte eine radikale Änderung. Die bisherigen Hauptanteilseigner veräußerten ihre Unternehmensanteile an Verivox, das bis zu diesem Zeitpunkt als Mitbewerber galt.Diese Entwicklung verdeutlicht die Intensivierung des Wettbewerbs am Markt. Obwohl Toptarif zu den führenden Anbietern im Bereich der Versicherungsvergleiche zählte, scheint das Unternehmen nicht profitabel genug gewesen zu sein. Unter dem neuen Eigner Verivox soll sich dies ändern. Besonders im Jahr 2014 sorgte der Vergleichsanbieter für Schlagzeilen, immerhin wurden weitere namhafte Betreiber von Vergleichsportalen aufgekauft, unter anderem auch Transparo.

Fazit: Weiterhin ein leistungsstarker Vergleich

Die Übernahme von Toptarif durch Verivox hat dem Online-Vergleich nicht geschadet. Ganz im Gegenteil: Verivox hat seine Chance genutzt, um am Markt kräftig zu wachsen und gleichzeitig viel Knowhow sowie Zugang zu weiteren Versicherungsprodukten zu erhalten. Für den Verbraucher lohnt es sich daher umso mehr, Kfz-Versicherungstarife mit Verivox zu vergleichen. Die große Tarifauswahl und die attraktiven Konditionen sprechen für sich.