Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit

Die Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit wurde am 15.09.1934 unter dem Namen “Hallesche Krankenkasse” mit Sitz in Berlin von der heutigen Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) gegründet.

Daten und Fakten

Als Versicherungsverein für den nicht versicherungspflichtigen Personenkreis wurden die “privat” Versicherten aus den gesetzlichen Kassen durch einen gesetzlichen Beschluss ausgegliedert. Die betroffenen 20.570 Versicherten wurden auf das neu gegründete Unternehmen übertragen. 1963 wurde Stuttgart als offizieller Hauptsitz der Halleschen Krankenversicherung ins Handelsregister eingetragen.Am Ende des Geschäftsjahres 2008 betreute die Hallesche Krankenversicherung insgesamt 543.024 versicherte Personen und erzielte Beitragseinnahmen in Höhe von 920,7 Millionen Euro. Die Hallesche Krankenversicherung verzeichnet damit eine positive Geschäftsentwicklung. Sie beschäftigte im selben Jahr 952 Mitarbeiter, unter denen sich 50 Auszubildende befanden.

Jetzt Tarife vergleichen

Adresse und Kontakt

Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit

Telefon: 0711 / 660 333 3

Telefax: 0800 / 302 010 0

Reinsburgstraße 10, 70166 Stuttgart

www.hallesche.de

Leistungen und beliebte Tarife

Produkte der Krankenvollversicherung der Halleschen sind eine geeignete Absicherung für Arbeitnehmer, Selbständige und Freiberufler. Grundsätzlich hält die Hallesche dabei zwei umfassende Tarifarten mit passenden Spezialisierungen bereit:

  • Tarif PRIMO:
    • Für Arbeitnehmer: Tarif PRIMO Bonus
    • Für Selbständige und Freiberufler: Tarif PRIMO SB
  • Tarif NK:
    • Für Arbeitnehmer: Tarif NK Bonus
    • Für Selbständige und Freiberufler: Tarif NK SB

» Private Krankenversicherung im Test: HALLESCHE Krankenversicherung

Leistungsumfang im Überblick

Das Leistungsangebot lässt sich individuell auf die Vorstellungen der Kunden abstimmen, so werden zum Beispiel für besondere Berufskreise wie Ärzte, Zahnärzte oder Beamte bestimmte Zielgruppenlösungen entworfen. Neben der Vollversicherung und Zusatzversicherung befinden sich ebenfalls kostengünstige Tarife speziell für Studenten im Repertoire der Halleschen Krankenversicherung. Ebenso bietet die Hallesche eine Gruppenkrankenversicherung für Firmen sowohl im Inlands- als auch im Auslandsbetrieb an.

Zu den Versicherungsleistungen gehören neben Leistungen im Bereich der ärztlichen Heilbehandlung und zahnärztlichen Behandlung auch Leistungen im Bereich der stationären Behandlung unter anderem mit Anspruch auf Behandlung durch den Chefarzt, Behandlungen im psychotherapeutischen und heilpraktischen Bereich oder die Erstattung von Sehhilfen in bestimmten Zeiträumen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der finanziellen Vorsorge im Falle längerer Krankheit in Form von Tagegeldern, wie Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld. Bei leistungsfreien Jahren erstattet die Hallesche ihren versicherten Kunden bis zu drei Monatsbeiträge pro Jahr.