Home » Versicherung » Anbieter » Die Bayerische

die Bayerische

1858 ursprünglich als Pensions- und Leichenverein der Königlich bayerischen Staatseisenbahnen  in München gegründet, erfolgte 1916 die Firmenänderung in Bayerische Beamtenversicherungsanstalt. Deren Tätigkeitsfeld weitete sich ab 1927 jedoch auf das gesamte ehemalige Deutsche Reich aus und wurde 1929 für alle Berufsgruppen geöffnet.

Daten und Fakten

“Die Bayerische” ist der 2012 eingeführte Markenname, unter dem sämtliche mittelständischen  Versicherungsunternehmen des gleichnamigen Versicherungskonzerns am Markt agieren. Neben der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G. (Muttergesellschaft) gehören dazu die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und die Bayerische Beamten Versicherung AG als Kompositversicherer (Sachversicherer) im Konzernverbund.

Bei der Versicherungsgruppe “die Bayerische” handelt es sich um einen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (d.h. fremde Aktionäre sind nicht beteiligt, die Erlöse gehen an die Kunden). Privatkunden und Vertriebspartner stehen im Mittelpunkt. 

Die BBV Krankenversicherung AG als Krankenversicherer im damaligen Konzernverbund wurde zum 1. September 2008 vollständig an die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG veräußert. Seither bietet “die Bayerische” eigene Krankenzusatzversicherungen im Bereich Zahngesundheit und stationärer Krankenhausaufenthalte an. 

Die Arbeit des Konzern fußt auf einem soliden finanziellen Fundament. Im Jahre 2014 konnte z.B. die Eigenkapitaldecke um weitere 12% gegenüber dem Vorjahr auf 189 Mio. erhöht werden. Ein wesentlicher Teil der Konzernstrategie ist die transparente Kommunikation, kundenorientierter Service sowie das Bemühungen stets Versicherungslösungen zu bieten, die der jeweiligen Lebenssituation des Kunden entsprechen.

Jetzt Tarife vergleichen

Adresse und Kontakt

die Bayerische

Telefon: 089 / 678 70

Telefax: 089 / 678 791 50

Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München

www.diebayerische.de

Leistungen und beliebte Tarife

Das Angebot reicht u.a. von der Absicherung & Vorsorge fürs Alter und die Familie, über Einkommenssicherung, Vermögensaufbau und Finanzierung sowie der Absicherung von Hab & Gut . Über den Kooperationspartner Travelprotect GmbH werden auch Auslandsreiseversicherungen angeboten. “Die Bayerische” bietet keine eigenständigen Tarife zur privaten Krankenvollversicherung an. Diese werden in Kooperation mit der Bayerischen Beamtenkrankenkasse AG vertrieben. Mit V.I.P. dental und V.I.P. stationär werden Krankenzusatzversicherungen angeboten, beide in den Tarifen Smart, Komfort und Prestige.

V.I.P. dental

Im Bereich Zahnersatz reicht das Angebot von einer Verdoppelung des regulären Anteils der GKV im Tarif Smart, über die Erstattung von 60% – 70% des Rechnungsbetrages im Tarif Komfort,  bis hin zur Erstattung von 80% bis 90% der Rechnung im Tarif Prestige. In den Tarifen Komfort und Prestige wird eine professionelle Zahnreinigung zweimal im Jahr in Höhe von 50 bzw. 80 Euro bezuschusst . Im Tarif Prestige werden die Kosten für Akupunktur bzw. Vollnarkose bei der Zahnbehandlung übernommen. Ebenso werden kieferorthopädische Leistungen, die nicht dem Leistungskatalog der GKV entsprechen jährlich zu 80% bis max. 500€ übernommen.

V.I.P. stationär

Die Leistungen in den drei Tarifstufen sind sehr umfangreich und lassen sich den jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Der Tarif Smart bietet neben freier Krankenhaus-Wahl und Chefarzt-Behandlung den Aufenthalt im Zweibett-Zimmer an, im Tarif  Komfort wird zusätzlich Kur-Tagegeld gezahlt. Darüberhinaus macht der Tarif Prestige den Aufenthalt im Einbett-Zimmer möglich.