BKK Würth

Die Betriebskrankenkasse Würth gehört den gesetzlichen Krankenkassen an und ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Wurzeln der BKK Würth führen zum Jahr 1990. Am 1. Januar 1990 wurde diese Krankenkasse errichtet. Damals traten 808 Mitglieder der BKK Würth bei, die nun auf 7.500 Mitglieder angestiegen ist. Die Mitarbeiter/innen der Krankenkasse betreuen rund 11.000 Versicherte.

Daten und Fakten

Ihren Sitz hat die BKK Würth in Künzelsau. Der Bereich der Betriebskrankenkasse erstreckt sich auf die Betriebe Adolf Würth GmbH & Co. KG, Reca Norm Servicebereich Dienstleistungen, Personal und Finanzen, Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Würth MODYF GmbH & Co. KG und noch einige mehr. Die BKK Würth zählt zu den traditionellen Betriebskrankenkassen. Sie ist somit eine geschlossene Krankenkasse, das heißt, beitrittsberechtigt sind nur Beschäftigte der Trägerunternehmen und deren Familienangehörige.

Krankenkassenbeiträge jetzt vergleichen

Adresse und Kontakt

BKK Würth

Telefon: 07940 / 919 00

Telefax: 07940 / 919 060

Gartenstraße 11, 74653 Künzelsau

www.bkk-wuerth.de

Leistungen und beliebte Tarife

Die BKK Würth garantiert umfassende medizinische Versorgung, welche unabhängig vom Einkommen und Alter der Versicherten ist. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Betriebskrankenkasse Würth haben ein umfassendes Leistungsangebot zusammengestellt. Zu diesem gehören Angebote von Präventionen wie betriebliche Gesundheitsförderung, Zuschuss zu Vorsorgekuren, Grippeschutzimpfungen, Geld- und Sachprämien für gesundheitsbewußtes Verhalten und noch einige mehr.Ebenso bietet die BKK Würth Zusatzversicherungen im Ausland oder Zusatzleistungen wie Zahnbehandlungen, alternative Heilmethoden, Heilpraktiker-Behandlungen und Sehhilfen. Wahlweise können auch zum Beispiel Hausarzttarife, Wahltarife zur integrierten Versorgung und integrierte Versorgung mit klassischer Homöopathie gewählt werden. Zu den Wahltarifen gehört auch das Disease-Management-Programm, kurz DMP, welches bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Brustkrebs, koronare Herzkrankheiten, Asthma und auch bei chronischen obstruktiven Lungenerkrankungen für eine gute und kontinuierliche Abstimmung von Therapien und ärztlicher Behandlung der Kranken sorgt. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen ihren Versicherten für alle Fragen zur Verfügung.