BKK VerbundPlus

Die Betriebskrankenkasse BKK VerbundPlus gehört den gesetzlichen Krankenkassen an und ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Krankenkasse ist aus einer Fusion am 1. Januar 2007 zwischen den bis dahin selbstständigen Betriebskrankenkassen BKK Energieverbund und der BKK SCHWENK entstanden. Die BKK Energieverbund ist aus den Betriebskrankenkassen der Energieversorgung Schwaben, der Energie Sachsen, der Kraftübertragungswerte Rheinfelden, der Maschinenfabrik Lorenz und der Badischen Beamtenbank entstanden. 1889 wurde die BKK SCHWENK von Kommerzienrat Dr. Schwenk als Firmenkrankenkasse für die SCHWENK Zement KG gegründet.

Daten und Fakten

Mittlerweile verfügt die BKK VerbundPlus über 64.000 Versicherte in sechs Geschäftsstellen. Der Sitz der BKK VerbundPlus liegt in Biberach. Zudem erstreckt sich die Betriebskrankenkasse auf die Regionen Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und auch Schleswig-Holstein. Zum 1.1.2015 ist die BKK VerbundPlus mit der BKK Kassana fusioniert. Grund für diese Fusion war der steigende Wettbewerb unter den gesetzlichen Krankenkassen, dem beide Kassen gemeinsam besser standhalten können.

Krankenkassenbeiträge jetzt vergleichen

Adresse und Kontakt

BKK VerbundPlus

Telefon: 07351 / 182 40

Telefax: 07351 / 182 432

Hotline: 0800 / 223 498 7

Bismarckring 64, 88400 Biberach

www.bkk-verbundplus.de

Leistungen und beliebte Tarife

Die gesetzliche Krankenkasse verfügt über ein umfangreiches medizinisches Leistungsangebot. Diese Vorsorgung wird unabhängig vom Einkommen und vom Alter der Versicherten angeboten. Zu den Angeboten gehören Leistungen wie Haushaltshilfen, persönliche Beratungen zu Hause, Akupunktur bei chronischen Gelenkschmerzen, pH-Selbsttests für Schwangere, Homöopathie, Unterstützung bei Behandlungsfehlern und vieles mehr.Ebenso bieten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der BKK VerbundPlus ihren Versicherten Zusatzleistungen. Diese beinhalten zum Beispiel fit-for-well-Programme, Aktivkuren in Europa, Arzneimittel ohne Zuzahlungen, Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs sowie Präventionen und Programme wie BabyCare und “Kinderleicht – kein Problem mit dem Gewicht”.Angeboten werden auch Bonusprogramme. Bei dem Bonusprogramm Bodyfit können 40-jährige Männer und Frauen einen Bonus erhalten, wenn sie einen Gesundheit-Check-Up, Krebsfrüherkennung, Gesundheitskurse durchführen, an Zahnfrüherkennungsuntersuchungen teilnehmen, regelmäßig Sport treiben sowie einen BMI zwischen 18 und 27 haben und Nichtraucher sind. Die gesetzliche Krankenkasse BKK VerbundPlus stellt ihren Versicherten auch eine Versicherten-Zeitschrift zur Verfügung.