Allianz Private Krankenversicherung-AG

Seit 1996 gehört die ehemalige Vereinte Krankenversicherung zur Allianz Gruppe und wurde 2003 in Allianz Private Krankenversicherungs-AG umfirmiert. Sie ist der drittgrößte private Krankenversicherer und der führende Ärzteversicherer in Deutschland. Etwa ein Viertel der deutschen Ärzte sind bei der Allianz privat krankenversichert.

Daten und Fakten

Die Allianz Private Krankenversicherungs-AG betreute Ende des Geschäftsjahres 2008 circa 2,4 Millionen Versicherte und erzielte Beitragseinnahmen in Höhe von rund 3,12 Milliarden Euro. Sie beschäftigte Ende des gleichen Jahres 577 Mitarbeiter. Die Allianz Private Krankenversicherung bietet neben privaten Vollversicherungen auch gesetzlich versicherten Personen die Möglichkeit, durch private Zusatzversicherungen ihren gesetzlichen Versicherungsschutz abzurunden.

Jetzt Tarife vergleichen

Adresse und Kontakt

Allianz Private Krankenversicherung-AG

Telefon: 089 / 380 034 25

Telefax: 0800 / 410 010 8

Königinstraße 28, 80802 München

www.allianz.de

Leistungen und beliebte Tarife

Die Allianz Private Krankenversicherung bietet umfassende Tarife zur privaten Krankenvollversicherung und richtet sich an verschiedene Personen- und Berufskreise. Auch für Medizinstudenten (Tarif 180) und junge Ärzte gibt es passende Angebote (Tarif 2820).

  • AktiMed Best
  • AktiMed Plus 90 P – Kurzbezeichnung AM-P90P
  • AktiMed Start
  • Krankenvollversicherung für Beamte und Beamtenanwärter

» Private Krankenversicherung der Allianz im Test

Leistungsumfang im Überblick

Listen
Zum Versicherungsschutz gehören Leistungen in der ambulanten Behandlung durch Ärzte und Heilpraktiker. Hinzu kommt bei der stationären Behandlung die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer mit Anspruch auf Chefarztbehandlung. Unterstützungen bei der zahnärztlichen Behandlung oder eine Auslandsreise-Krankenversicherung sind ebenfalls im Leistungspaket enthalten. Die Auslandsreise-Krankenversicherung bietet für den Versicherten Vorteile, da dieser auch im Ausland als Privatpatient behandelt wird. Des Weiteren steht 24 Stunden 365 Tage im Jahr ein telefonischer Service zur Verfügung.

Die Auslandsreise-Krankenversicherung wird in vier verschiedenen Tarifen angeboten: für alle, für Familien, für lange Reisen von mehr als sechs Wochen sowie für Medizinstudenten. Zu weiteren Leistungen zählen unter anderem die finanzielle Absicherung im Krankheitsfall in Form von Krankentagegeld oder Krankenhaustagegeld sowie Pflegezusatztagegeld. Außerdem ist es möglich, bei der Allianz eine Tierkrankenversicherung für Hunde und Katzen abzuschließen, die den Versicherten bei den Tierarztkosten finanziell unterstützt.

Im Falle der Leistungsfreiheit, also der Nichtinanspruchnahme von Versicherungsleistungen, erstattet die Allianz Private Krankenversicherung ihren Kunden in den meisten Tarifen bis zu 30% des Jahresbeitrags zurück.

Beitragsgarantie und Beitragssenkung

Icon-20162015 spricht die Allianz für viele Zusatzversicherungen sowohl im Neu- als auch im Bestandsgeschäft viele Beitragsgarantien bis Ende 2016 aus. Außerdem soll zum 1.1.2016 der Tarif AB02 für Neukunden in der GKV-Ergänzungsversicherung stark sinken: um bis zu 24 Prozent (bislang ungenehmigt). Für Bestandskunden wird es wenige Beitragsanpassungen bei der GKV-Ergänzungsversicherung geben. Nicht erhöht werden soll hier das Krankentagegeld.

Für 2015 gibt es bei der Allianz zahlreiche Beitragsgarantien für viele Voll- und Zusatzversicherungen. Im Neugeschäft sollten zwei Tarife zur GKV-Ergänzungsversicherung in einigen Altersgruppen sinken, ebenso zwei Studierenden-Tarife für jüngere Studierende. Beamtenanwärter konnten sich über Beitragssenkungen von durchschnittlich 4,41 Prozent freuen. Für Beamte und Anwärter gab es in den Beihilfetarifen zudem zahlreiche Beitragsgarantien sowohl für Neu-, als auch für Bestandskunden bis zum 31.08.2016.

Neukunden konnten sich 2014 neben zahlreichen Beitragsgarantien vor allem über Beitragssenkungen bis zu 13 Prozent in den Vollversicherungstarifen freuen. Auch für Bestandskunden blieben viele Tarife zunächst stabil. In den Zusatzversicherungen gab es vor allem in GKV-Ergänzung in einigen Tarifen Beitragssenkungen.